WILLKOMMEN
LEHRGÄNGE
ENDOSKOPIE (Sedierung)
GESUNDHEIT & PFLEGE
Weiterbildung "Schmerz"
Brückenkurs "Schmerz"
Praxisanl. Aktualisierung
HYGIENE
PALLIATIV
STERILISATION
STRAHLENSCHUTZ
WUNDEXPERTE
TAGUNGEN
WIR ÜBER UNS
KONTAKT
AGB
DATENSCHUTZHINWEIS
IMPRESSUM
Brückenkurs "Schmerz"



Brückenkurs „Spezielle Schmerzpflege“

Die „Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.“ hat die neue Weiterbildung „Spezielle Schmerzpflege“ ins Leben gerufen (Umfang 120 Unterrichtseinheiten (UE)). Diese Weiterentwicklung löst die bisherige Weiterbildung „Algesiologische Fachassistenz / Pain Nurse“ (42 UE) ab.

Examinierte Pflegefachkräfte mit der Qualifikation „Algesiologische Fachassistenz / Pain Nurse“ können das Zertifikat für den neuen Abschluss mit einem Brückenkurs erlangen.

Die Gliederung des Brückenkurses entspricht dem aktuellen Curriculum „Spezielle Schmerzpflege“ und umfasst insgesamt 40 UE (28 UE in Präsenz; 12 UE Selbstlernzeit) sowie ein Kolloquium in Präsenz.

Die Themen des Brückenkurses berücksichtigen die ständige Weiterentwicklung im Schmerzmanagement, die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Schmerzmedizin und die gültigen Leitlinien.

Unsere Kurse sind von der "Deutschen Schmerzgesellschaft e.V." zertifiziert. Nach der Teilnahme und erfolgreichem Kolloquium erhalten die Teilnehmenden das offizielle Zertifikat zur Weiterbildung "Spezielle Schmerzpflege".

Logo_Schmerzgesellschaft.jpg
Zugangsvoraussetzung
Pflegefachkräfte mit zertifizierter Weiterbildung „Algesiologische Fachassistenz / Schmerzexperte“ (42-Stundenkurs der „Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.“)

(Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!)
Lehrgangstermine 2024
Download: Flyer mit Anmeldeunterlagen 2024

GSA 1/2024 (Zertifizierungsverfahren läuft)
Block26.08. - 28.08.2024
Kolloquium

30.09.2024


Teilnahmegebühr
Die Teilnahmegebühr beträgt 975,00 € (vergünstigt für Mitglieder der Deutschen Schmerzgesellschaft 780,00 €). Sie beinhaltet jeweils die Lehrgangsunterlagen, die Verpflegung, die Prüfungsgebühren und das Zertifikat (es gelten unsere AGB).
Rücktritt
Die Bearbeitungsgebühr beträgt 30,00 € ggf. zuzüglich der gesetzl. MwSt. Erfolgt die Abmeldung zwischen der 8. und 4. Woche vor Veranstaltungsbeginn, werden zusätzlich 20 Prozent der Teilnahmegebühren berechnet. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen werden die vollen Gebühren fällig. Es besteht die Möglichkeit, kostenfrei einen Ersatzteilnehmer anzumelden.
Kontakt / Lehrgangsort
BSG Braunschweiger Studieninstitut für Gesundheitspflege GmbH
Boeselagerstraße 14
38108 Braunschweig

Bruno Bassanello
Telefon:


0531/12999-28
Fax


0531/12999-33 
Email:


bbassanello(at)bsg-kongresse.de 
pfeil_rechts.gif Anreisebeschreibung