WILLKOMMEN
LEHRG√ĄNGE
TAGUNGEN
ENDOSKOPIETAG
PALLIATIVE CARE TAG
WUNDTAG
WIR √úBER UNS
KONTAKT
DATENSCHUTZHINWEIS
IMPRESSUM
WUNDTAG



10. Niedersächsischer Wundtag
am 30. Oktober 2019
Download: Flyer mit Anmeldeunterlagen 2019
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in diesem Jahr findet der Nieders√§chsische Wundtag nunmehr zum 10. Mal statt - wir freuen uns sehr √ľber das anhaltende Interesse. Dieses feierliche Ereignis nehmen wir zum Anlass, den Wundtag zuk√ľnftig auf ein Leitthema hin auszurichten. Im Programmablauf sollen die einzelnen Vortr√§ge dieses Thema aus verschiedenen Perspektiven beleuchten.

Beginnen werden wir dieses Jahr mit dem Leitthema ‚ÄěDekubitus‚Äú. Das Thema begleitet die Pflege bereits seit Jahrzehnten und wird voraussichtlich in Zukunft nicht an Bedeutung verlieren. Im Laufe der Zeit gab es auf diesem Gebiet viele Neuerungen durch zunehmende Grundlagenforschung und zum Teil innovative Entwicklungen. Die Veranstaltung soll hier einen aktuellen Einblick geben.

Daneben wird unser Wundtag auch in diesem Jahr wieder von einer Fachausstellung begleitet, in der verschiedene Aussteller diverse Produkte zum Thema Wundversorgung demonstrieren und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Dar√ľber hinaus soll dieser Tag insbesondere dem fachlichen Erfahrungsaustausch mit bekannten und neuen Kolleginnen und Kollegen dienen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Veranstaltung und w√ľrden Sie gerne begr√ľ√üen d√ľrfen.

Renè Schwartz                                 Dr. Christian Reise
Fachtherapeut Wunde ICW e. V.¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†BSG Braunschweiger Studieninstitut f√ľr
                                                        Gesundheitspflege GmbH
Programm


13.00 Uhr








BEGR√úSSUNG
René Schwartz, Fachtherapeut Wunde ICW
Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH


13.00 Uhr









Pathophysiologie und Klassifikation des Dekubitus
Renè Schwartz, Fachtherapeut Wunde ICW
Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH


13.30 Uhr








Dokumentation / Fotodokumentation beim Dekubituspatienten
Jan Schl√ľter, Fachberater Stoma und Inkontinenz
noma med GmbH Harsum


14.00 Uhr








Hilfsmitteleinsatzmöglichkeiten in der Dekubitustherapie
Nils Behre
Sanitätshaus C.W. Hoffmeister Braunschweig


14.45 Uhr








KAFFEEPAUSE


15.15 Uhr








Elektronische Bewegungs√ľberwachung
Erika Reimer
Haus Auguste ambet e. V. Braunschweig


16.00 Uhr








KAFFEEPAUSE


16.30 Uhr








Ganzheitlicher Therapieansatz bei Patienten mit chronischen Wunden
Cornelius Weinrich
Heilpraktiker und Wundexperte ICW
Naturheilpraxis Weinrich Braunschweig


17.30 Uhr




18.00 Uhr











Verbandstherapie beim Dekubitus
Semra Ibrahimbas
Wundexpertin ICW
Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH

ABSCHLUSS


Aussteller
- 3M Deutschland GmbH,Neuss
- Coloplast GmbH, Hamburg
- Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
- GHD GesundHeits GmbH Deutschland, Ahrensburg
- GPV mbH, Hannover
- LIGAMED medical Produkte GmbH, Cadolzburg
- Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Rengsdorf
- M√∂lnlycke Health Care GmbH, D√ľsseldorf
- noma-med GmbH, Harsum
- PAUL HARTMANN AG,Heidenheim
- Rodday Wundmanagement GmbH, Eichstetten
- Sanitätshaus C.W. Hoffmeister, Braunschweig
- SERAG-WIESSNER GmbH & Co. KG, Naila
- Smith & Nephew GmbH, Hamburg
- Stoma-Selbsthilfe, Braunschweig

Teilnahmegeb√ľhr
Die Geb√ľhr betr√§gt 25,00 ‚ā¨ inkl. der gesetzlichen MwSt. und beinhaltet die Tagungsverpflegung.
Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nicht.
Bei Nichterscheinen ist keine R√ľckerstattung m√∂glich.

Bitte √ľberweisen Sie die Teilnahmegeb√ľhr auf folgendes Konto:
IBAN: DE24 3006 0601 0005 3142 59
Deutsche Apotheker- und √Ąrztebank

Zahlungszweck: WT 10/2019


Veranstaltungsort
BSG Braunschweiger Studieninstitut f√ľr Gesundheitspflege GmbH
Tagungszentrum
Boeselagerstraße 15
38108 Braunschweig
Kontakt
BSG Braunschweiger Studieninstitut f√ľr Gesundheitspflege GmbH
Boeselagerstraße 14
38108 Braunschweig

Frau Petra Michalik
Telefon: 0531/12999-23
Fax:       0531/12999-33
Email:    pmichalik(at)bsg-kongresse.de