WILLKOMMEN
LEHRG√ĄNGE
ENDOSKOPIE (Sedierung)
GESUNDHEIT & PFLEGE
HYGIENE
PALLIATIV
Palliativmedizin √Ąrzte
Palliative Care
Aktualisierung Palliative Care
STERILISATION
STRAHLENSCHUTZ
WUNDEXPERTE
TAGUNGEN
WIR √úBER UNS
KONTAKT
AGB
DATENSCHUTZHINWEIS
IMPRESSUM
Palliative Care



Fortbildung Palliative Care
Das Erleben der kurativen Begrenzungen durch die Art der Erkrankung kann als Hilflosigkeit, Unverm√∂gen und als Angst erfahren werden und kann zur Projektion im Sinne einer eigenen Begrenzung f√ľhren. Erfolgt keine Auseinandersetzung mit diesen Problemen, kommt es zur Vermeidung von Kontakten und zum R√ľckzug von schwerstkranken oder sterbenden Menschen.

Mit einer Fortbildung im Bereich ‚ÄěPalliative Care‚Äú, m√∂chten wir diesem Defizit begegnen. Erkl√§rtes Ziel ist es, Menschen, die an einer lebensbedrohlichen Erkrankung oder an einer Krankheit mit schlechter Prognose leiden, ganzheitlich zu betreuen, Leiden zu lindern und Lebensqualit√§t zu verbessern und zu erhalten.

Die Fortbildung wendet sich ausschließlich an Personen aus Gesundheitsfachberufen. Sie umfasst 160 Unterrichtsstunden und schließt mit einem Kolloquium ab.

Unsere Kurse sind vom der "Deutschen Gesellschaft f√ľr Palliativmedizin e.V." (DGP) zertifiziert. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer ein offizielles "Zertifikat nach dem Basiscurriculum Palliative Care (M. Kern / M. M√ľller / K. Aurnhammer)".

Logo_Deutsche_Gesellschaft_f√ľr_Palliativmedizin.jpg¬†
Themen√ľbersicht
Physische Aspekte
- Definition des Begriffes Palliativmedizin
- Symptomkontrolle
- Schmerz, Atemnot, Husten
- √úbelkeit/Erbrechen
- Obstipation
- Obstruktion/Ileussymptomatik
Psychische Aspekte
- Angst, Panik, manifester Angstzustand
- Verwirrtheit, delirantes Syndrom
- Depression
Psychosoziale Aspekte
- Kommunikation
- Das helfende Gespräch
- "Breaking bad news"
- Psychische Reaktionsformen und Verarbeitungsstrategien
- Familie und soziales Umfeld
- Team
- Trauer
Ethische Aspekte
- Die Funktion und Entstehung von Medizinethik
- Medizinische Wurzeln der Palliativmedizin
- Die Arzt-Patienten Beziehung
- Aufklärung und Wahrheit am Krankenbett
- Sterbehilfe und Euthanasie

Lehrgangstermine 2024
Download: Flyer mit Anmeldeunterlagen 2024

PC 1/2024
1. Block  04.03. - 08.03.2024
2. Block  27.05. - 31.05.2024
3. Block  19.08. - 23.08.2024
4. Block  11.11. - 15.11.2024

PC 2/2024
1. Block  16.09. - 20.09.2024
2. Block  02.12. - 06.12.2024
3. Block  10.02. - 14.02.2025
4. Block  05.05. - 09.05.2025

jeweils von 09.00 Uhr bis 16.15 Uhr

Teilnahmegeb√ľhr
Die Teilnahmegeb√ľhr betr√§gt 1.850,00 ‚ā¨. Sie beinhaltet die Lehrgangsunterlagen und die Verpflegung.
R√ľcktritt
Die Bearbeitungsgeb√ľhr betr√§gt 30,00 ‚ā¨ ggf. zuz√ľglich der gesetzl. MwSt. Erfolgt die Abmeldung zwischen der 8. und 4. Woche vor Veranstaltungsbeginn, werden zus√§tzlich 20 Prozent der Teilnahmegeb√ľhren berechnet. Bei sp√§terer Abmeldung oder Nichterscheinen werden die vollen Geb√ľhren f√§llig. Es besteht die M√∂glichkeit, kostenfrei einen Ersatzteilnehmer anzumelden.
Registrierung beruflich Pflegender
6_RbP_Logo_neu (6).jpg

F√ľr die Teilnahme an dieser Veranstaltung k√∂nnen Sie bei der unabh√§ngigen Registrierungsstelle beruflich Pflegender 20 Punkte geltend machen.
Kontakt / Lehrgangsort
BSG Braunschweiger Studieninstitut f√ľr Gesundheitspflege GmbH
Boeselagerstraße 14
38108 Braunschweig

Dr. Christian Reise
Telefon:


0531/12999-0
Fax


0531/12999-33 
Email:


creise(at)bsg-kongresse.de 
pfeil_rechts.gif Anreisebeschreibung