WILLKOMMEN
LEHRGÄNGE
TAGUNGEN
ENDOSKOPIETAG
PALLIATIVE CARE TAG
WUNDTAG
WIR ÜBER UNS
KONTAKT
DATENSCHUTZHINWEIS
IMPRESSUM
WUNDTAG



9. Niedersächsischer Wundtag
am 17. Oktober 2018
Download: Flyer mit Anmeldeunterlagen 2018
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der demographische Wandel führt zu einer zunehmenden Anzahl älterer Menschen mit gesundheitlichen Problemen. Unsere Wohlstandsgesellschaft trägt außerdem zu einer Verlagerung von diversen Erkrankungen in frühere Lebensjahre bei.

Dem zunehmenden Pflegebedarf steht eine angespannte Situation im Gesundheitswesen gegenüber. Zeit und Ruhe sind im therapeutischen Alltag Fremdwörter geworden.

Der Niedersächsische Wundtag setzt hier an und soll Freiräume für Informationsaustausch und Fortbildung schaffen. Wir brauchen den Erfahrungsschatz von Experten und müssen kreative neue Ideen entwickeln, um auch in der Zukunft gut gewappnet zu sein.

Auch in diesem Jahr soll der 9. Niedersächsische Wundtag in seiner altbekannten Form wieder ein Stück dazu beitragen und so freuen wir uns, Sie recht herzlich begrüßen zu dürfen.

Renè Schwartz                                 Dr. Christian Reise
Fachtherapeut Wunde ICW e. V.        BSG Braunschweiger Studieninstitut für
                                                        Gesundheitspflege GmbH
Programm


13.00 Uhr








Begrüßung
René Schwartz, Fachtherapeut Wunde ICW
Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH


13.00 Uhr









Chirurgische Interventionen beim Ulcus cruris-Patienten
Dr. med. Luigi Iadevaia, Endovaskulärer Chirurg, Facharzt für Allgemein-, Gefäß- und Herzchirurgie
Herzogin Elisabeth Hospital Braunschweig


13.30 Uhr








Verbindung Krankenhaus – ambulanter Bereich – Hausarzt
Tanja Jeschke / Annegret Wachtmann
Herzogin Elisabeth Hospital Braunschweig


14.00 Uhr








Entlassmanagement – Weiterversorgung bei Patienten mit chronischen Wunden
Dipl.-Sozialpädagogin Heike Zupp
Herzogin Elisabeth Hospital Braunschweig


14.30 Uhr








Kaffeepause


15.00 Uhr








Keime in der Wunde


16.00 Uhr








Kaffeepause


16.30 Uhr








Medizinprodukte in der Behandlung von chronischen Wunden - Ein Überblick über die Komplexität des Entwicklungs-Prozesses -
Dr. Martin Mrugalla
Wundexperte ICW Braunschweig


17.00 Uhr








Palliative Wundversorgung durch den Hausarzt
Sebastian Witt, Facharzt für Allgemein- und Palliativmedizin
Familienpraxis am Theater Braunschweig


17.30 Uhr



18.00 Uhr











Der optimale Kompressionsverband
Alexander Machui
Wundexperte ICW Salzgitter

Schlusswort


Aussteller
- 3M Deutschland GmbH, Neuss
- Coloplast GmbH, Hamburg
- ConvaTec (Germany) GmbH, München
- GHD GesundHeits GmbH Deutschland, Ahrensburg
- GPV mbH, Hannover
- Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
- LIGAMED medical Produkte GmbH, Cadolzburg
- Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Rengsdorf
- Mölnlycke Health Care GmbH, Düsseldorf
- noma-med GmbH, Harsum
- SERAG-WIESSNER GmbH & Co. KG, Naila
- Smith & Nephew GmbH, Hamburg
- Stoma-Selbsthilfe, Braunschweig

Teilnahmegebühr
Die Gebühr beträgt 20,00 € inkl. der gesetzlichen MwSt. und beinhaltet die Tagungsverpflegung.
Die Anmeldung hat schriftlich zu erfolgen. Eine Anmeldebestätigung erhalten Sie nicht.
Bei Nichterscheinen ist keine Rückerstattung möglich.

Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr auf folgendes Konto:
IBAN: DE24 3006 0601 0005 3142 59
Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Zahlungszweck: WT 9/2018


Veranstaltungsort
BSG Braunschweiger Studieninstitut für Gesundheitspflege GmbH
Tagungszentrum
Boeselagerstraße 15
38108 Braunschweig
Kontakt
BSG Braunschweiger Studieninstitut für Gesundheitspflege GmbH
Boeselagerstraße 14
38108 Braunschweig

Frau Petra Michalik
Telefon: 0531/12999-23
Fax:       0531/12999-33
Email:    pmichalik(at)bsg-kongresse.de